Heimatfreunde Werlau e.V.

Die Leihbücherei Werlau informiert - Bücherbestand erweitert

Die neuesten Ausgaben der aktuellen Bestsellerlisten können ausgeliehen werden

Die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück ließ dem Verein der Heimatfreunde Werlau e. V. zugunsten der Leihbücherei eine großzügige Spende zukommen. Diese Zuwendung wurde ausschließlich zum Erwerb neuer Bücher verwendet.

Der Bestand wurde um die neuesten Ausgaben der aktuellen Bestsellerlisten erweitert, wie z. B. den Thriller „Erbarmen“ von Jussie Adler-Olsen, Spiegel Bestseller „Eine unbeliebte Frau“ von Nele Neuhaus, einen spannenden Kriminalfall, der sich in Frankfurt und im Taunus abspielt, außerdem „Töchter der Sünde“ von Iny Lorentz. Die Leihbücherei Werlau verfügt jetzt über alle bisher erschienenen Bände über das Leben der „Wanderhure Marie“, die im Europa des 15. Jahrhunderts spannende und gefährliche Abenteuer erlebte.

Für Jugendliche ab 13 Jahren stehen ab sofort mehrere neue Krimis und Abenteuerbücher bereit, so z. B. „Geisterritter“ von Cornelia Funke (Zum Inhalt: Jon erscheinen im Internat drei Geister, zum Glück steht ihm jemand bei, der sich mit Geistern auskennt.), „Die Judaspapiere“ von Rainer M. Schröder, ein Historienthriller der Extraklasse, und weitere Bücher.

Da weiterhin viele aktuelle Bücher gespendet werden, können sich die Leser über ständig neuen Lesestoff freuen.

Die Leihbücherei ist jeden Dienstag und Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Anfragen per E-Mail leihbuecherei-werlau@t-online.de oder Tel. 06741-2165. Reservierungen vorhandener Bücher sind möglich.

Jutta Vogt, Leiterin der Bücherei





powered by cmscompany