Heimatfreunde Werlau e.V.

Neues aus der Leihbücherei Werlau – Hansenblätter zur Ausleihe

Großzügige Spende des Internationalen Hansenordens zu St. Goar

Die Leihbücherei Werlau im Gemeindehaus Alte Schule bietet ab sofort das „Hansenblatt“ in ununterbrochener Reihenfolge zur Ausleihe an.

Abbildung zeigt das Hansenblatt Nr. 65; Juli 2012

Dank der großzügigen Spende des „Internationalen Hansenordens e. V. zu St. Goar am Rhein“ steht das „Hansenblatt“ ab 1989 in ununterbrochener Reihenfolge bis 2012 der Leihbücherei zur Ausleihe zur Verfügung; hinzu kommen außerdem noch fünf weitere Exemplare aus den Jahren 1978 bis 1988, die alle im Archiv des Hansenordens lagerten.

Das Hansenblatt erscheint einmal jährlich und enthält sehr vielfältige Berichte, die unsere Heimat in der Gegenwart und Vergangenheit darstellen. Es finden sich fundierte landeskundliche Beiträge über das Leben und Arbeiten am Rhein vom Mittelalter bis heute, Berichte über wichtige Persönlichkeiten und Gebäude wie Burg Rheinfels, Ev. Stiftskirche, Moviushospital usw., Ereignisse wie Hoch- und Niedrigwasser, Eisgänge, Erdbeben, politische und geschichtliche Ereignisse aus vielen Jahrhunderten und aus allen Ortsteilen, Rheinreisebeschreibungen gestern und heute, Gedichte und Sagen unserer Heimat. Alle Berichte sind sehr gut recherchiert, illustriert und beschrieben.

Es ist nicht möglich, die vielen unterschiedlichen Beiträge in wenige Sätze zu packen. Wer unsere Heimat von gestern und heute noch besser kennen lernen möchte, kann das „Hansenblatt“ während der Öffnungszeiten der Leihbücherei kostenlos ausleihen.

Hochaktuell das gerade erschienene Hansenblatt Nr. 65 des Jahres 2012.

Neben zahlreichen Berichten aus dem Ordensleben referieren namhafte Autoren über die mittelrheinische Heimatkunde. Es finden sich neue Erkenntnisse zur Geschichte der Burg Rheinfels, ein Beitrag über einen 30 Jahre andauernden Rechtsstreit des St. Goarer Krankenhauses, sowie über die Historie des Finanzamtes, Beschreibungen über die heute ausgestorbenen Berufe der Wahrschauer, Treidler, Lotsen und Zöllner, allgemeine Bestimmungen der Waldordnung aus dem Jahre 1838, die fast 100-jährige Geschichte des FC Rheinfels und vieles mehr. Jeder Beitrag ist mit zahlreichen Abbildungen, Zeitungsausschnitten und Fotos aus vergangenen Zeiten versehen.

Die Heimatfreunde Werlau e. V. als Betreiber der Leihbücherei und Büchereileiterin Jutta Vogt danken dem Hansenorden herzlich für die großzügige Spende, die einen ganz besonderen Beitrag darstellt, den Lesern die Geschichte unserer Heimat nahe zu bringen.

Geöffnet ist die Bücherei jeweils dienstags und donnerstags von 17 Uhr bis 19 Uhr.

Gegen eine einmalige Anmeldegebühr von 2 € kann jeder so viele Medien ausleihen wie er möchte. Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen und kann nochmals um zwei mal vier Wochen verlängert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage des Vereins. Anfragen und Reservierung vorhandener Medien unter der E-Mail-Adresse leihbuecherei-werlau@t-online.de oder unter Telefon 06741-2165.

Jutta Vogt, Büchereileiterin





powered by cmscompany