Heimatfreunde Werlau e.V.

Jahreshauptversammlung der Heimatfreunde Werlau e. V. am 18. Januar 2011

Die Jahreshauptversammlung der Heimatfreunde Werlau e. V. am 18. Januar 2011 im Gasthaus „Zur alten Weinstube“ wurde eröffnet mit der Begrüßung und dem Bericht des 1. Vorsitzenden Ingo Rabe.

Nach detaillierten Ausführungen des Kassenwarts Herbert Merten zum vergangenen Geschäftsjahr wurde ihm durch die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

In der Aussprache zu den Geschäftsberichten wurden Aktivitäten der Heimatfreunde im Jahr 2010 hervorgehoben:
Heinz Merten veranstaltete zweimal einen Bücherflohmarkt, deren gesamter Erlös der „Tour der Hoffnung“ und der Aktion des SWR und SR „Herzenssache hilft Kindern“ gespendet wurde.
Unter der Federführung von Klaus Brademann entstand die Homepage der Heimatfreunde Werlau e. V. (www.heimatfreunde-werlau.de).
Ein weiteres Highlight in diesem Jahr waren der im Rahmen des Werlauer Heimatfestes stattfindende Fotowettbewerb zum Thema „Natur pur“ und die Fotoausstellung.

Auf Antrag erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Bei den erforderlichen Neuwahlen wurden folgende Personen in ihrem Amt bestätigt bzw. neu gewählt:
2. Vorsitzender: Heinz Merten, Kassenverwalter: Herbert Merten, Schriftführerin: Jutta Vogt, Beisitzer: Klaus Brademann, Wolfgang Klein, Heribert Pelz und Wilmut Wagner. Kassenprüfer: Armin Kuhn und Horst Junker.

Einstimmig angenommen wurde der Vorschlag, eine zeitgemäße Anpassung des Mitgliederbeitrages/Jahr auf 12 € für Einzelpersonen bzw. auf € 18 € für Familien vorzunehmen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Ausblick und Anregungen zur künftigen Vereinsarbeit“ wurde folgendes besprochen: Als Folge der positiven Resonanz auf die Bücherflohmärkte – auch in diesem Jahr soll ein Bücherflohmarkt stattfinden – ist geplant, eine Leihbücherei in Werlau einzurichten. Am 02. April 2011 soll es wieder eine Veranstaltung „Werlauer Zeitreise“ geben. Es werden „Schulbilder“ aus der Zeit präsentiert, als Werlau noch selbst eine Schule hatte. Nach einer kreativen Pause im letzten Jahr, wird 2011 Theater gespielt. Herbert Merten verriet nur soviel, dass eine Komödie auf dem Spielplan stehen wird.

Antje Thieme, Schriftführerin





powered by cmscompany